Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Süßkartoffelcurry mit Kokos-Erdnusssauce

Rama macht das Essen gut - und das Süßkartoffelcurry mit Kokos-Erdnusssauce einfach lecker!
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutaten3 Portionen

Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 150 g Möhren
  • 350 g Mangold
  • 3 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 2 TL rote Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch light (fettreduziert, 12% Fett)
  • 1 EL Erdnußbutter/-mus
  • Jodsalz, Pfeffer
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. 400 g Süßkartoffeln und 150 g Möhren schälen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. 350 g Mangold putzen, den festen mittleren Stiel keilförmig herausschneiden und in Streifen schneiden. Blätter in Streifen schneiden.
  2. Möhren und in Streifen geschnittene Mangoldstiele in 3 EL Rama Pflanzencreme 5 Minuten anbraten. Süßkartoffelwürfel zufügen und weitere 2 Minuten braten. 2 TL rote Currypaste zugeben und anschwitzen lassen. 400 ml Kokosmilch zugeben und das Süßkartoffelcurry aufkochen. Mangoldblätter zugeben und das Curry zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten kochen. Zwischendurch umrühren.
  3. 1 EL Erdnussbutter unterrühren und das Süßkartoffelcurry mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Reis oder Naan Brot.