Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine

Pasta passt immer: Rezept für Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine - hübsch grün und so lecker.
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine

Zutaten

  • 1 Topf Basilikum
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 300 g Erbsen (frisch oder tiefgekühlt)
  • 400 g Nudeln (z.B. Fusili)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 150 g Mini-Mozzarellabällchen
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Für die Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine Basilikumblätter abzupfen. Etwa ein Viertel beiseitelegen. Den Rest mit 125 ml Rama Cremefine fein pürieren.
  2. 300 g Erbsen mit 100 ml Wasser und 125 ml Rama Cremefine zum Kochen bringen. Kurz aufkochen, dann bei geringer Hitze ca. 6-8 Minuten köcheln lassen.
  3. Inzwischen 400 g Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  4. Basilikumpüree unter die Erbsen rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 150 g Mini-Mozzarellabällchen unter die Soße mischen. Mit Basilikumblättern bestreuen Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine servieren.
Statt Mini-Mozzarella passen auch 100 g Schinkenwürfel zur Pasta mit Erbsen-Basilikum-Cremefine.