use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Lachs mit Kräuterkruste

Lachs mit Kräuterkruste und Zitrone – dieses Rezept schmeckt uns nicht nur im Frühling frühlingsfrisch.
  • 55 minuten
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Zutaten6 Portionen
recipe image Lachs mit Kräuterkruste

Zutaten

  • 2 Brötchen vom Vortag
  • 1 Bund Dill
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 5 Zweige Thymian
  • 4 EL Rama
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1,2 kg Lachs (eine Seite)

      Zubereitung

      1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 2 Brötchen grob zerkleinern und im Mixer zu groben Bröseln verarbeiten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für ca. 10 Minuten im Ofen trocknen lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
      2. Inzwischen Kräuter waschen, abtropfen und grob hacken. 4 EL Rama in einem kleinen Topf schmelzen und zusammen mit den Kräutern zu den Bröseln geben. Zitrone waschen, den Saft auspressen und die Schale abreiben. Zitronenabrieb zu den Bröseln geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren.
      3. Den Lachs unter fließendem, kalten Wasser kurz abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Kräuter-Brösel auf dem Lachs verteilen und diesen bei 180 °C für 30 Minuten im Ofen glasig garen. Dazu schmeckt Rama Cremefine wie Crème Fraiche zu verwenden.