use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Gebratener Reis mit Hähnchen

Gebratener Reis mit Hähnchen - ein perfektes Rezept für ein leckeres Mittagessen oder ein warmes Abendessen.
  • 35 minuten
  • Vorbereitungszeit35 minuten
  • Zutaten2 Portionen
recipe image Gebratener Reis mit Hähnchen

Zutaten

  • 375 g Naturreis, gegart und abgekühlt (= 125 g trocken)
  • 150 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Stk. Paprikaschoten (je eine gelbe und eine rote)
  • 3 EL Rama
  • 1/2 TL Jodsalz
  • Paprikapulver, Pfeffer
  • 3 EL Petersilie und Minze, gehackt

      Zubereitung

      1. 150 g Hähnchenbrust in Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Knoblauch, abgeriebene Zitronenschale von 1/2 Zitrone und 1 TL Paprikapulver zum Fleisch geben und gut vermischen.
      2. 1 Bund Frühlingszwiebeln und 2 Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden.
      3. 1 EL Rama in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Zunächst die Paprikawürfel 2 Minuten braten, dann das Fleisch und die Frühlingszwiebeln hinzufügen und alles für weiter 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
      4. Weitere 2 EL Rama in die Pfanne geben und den gegarten Reis darin braten. Die warm gestellte Fleisch-Gemüse-Mischung dazugeben und mit Paprika, Pfeffer und Salz abschmecken.
      5. Mit Petersilie und Minze bestreuen und etwas Zitronenschale über das Gericht reiben. Zitrone in Achtel schneiden und dazu reichen. Dazu passt ein grüner Salat.
      Den Reis am besten ein paar Stunden vor der Zubereitung des Gerichtes oder auch einen Tag vorher kochen. Kalter Reis lässt sich besser braten. Statt Reis kann auch Bulgur verwendet werden.