use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Bohnenpfanne

Dreierlei Bohnen machen diese Bohnenpfanne zum leckeren Mix. Rama Cremefine gibt dem Rezept Cremigkeit und mit der Kabanossi wird's würzig.
  • 15 minuten
  • Vorbereitungszeit15 minuten
  • Zutaten3 Portionen
recipe image Bohnenpfanne

Zutaten

  • 150 g Salami (z.B. Kabanossi)
  • 2 TL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 200 g tiefgekühlte Prinzessbohnen
  • 200 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 1 Dose Kidneybohnen (abgetropft ca. 250 g)
  • 1 kleine Dose (425 ml) weiße Bohnen (abgetropft ca. 250 g)
  • 2 TL Pesto (z.B. Genovese oder Pesto verde)

      Zubereitung

      1. Kabanossi in Scheiben schneiden. 2 TL Pflanzencreme in einer großen Pfanne erhitzen, Kabanossischeiben und 200 g TK-Bohnen zugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Mit Rama Cremefine ablöschen.
      2. Kidneybohnen und weiße Bohnen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben. Bohnenpfanne bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten garen, wer hat, benutzt einen Deckel. Anschließend 2 TL Pesto einrühren und je nach gewünschter Konsistenz auch noch 50 ml Wasser zufügen – fertig ist eine unkomplizierte Bohnenpfanne.
      Zur Bohnenpfanne passen Couscous, Reis, Kartoffelpüree oder auch Brot.