Zwetschgenkuchen auf dem Blech

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit35
  • Zutatenfür 25 Stücke
recipe image Zwetschgenkuchen auf dem Blech

Zutaten

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Zucker
  • 150 g Rama
  • 1 Päckchen geriebene Orangenschale
  • 1 Prise Jodsalz
  • 6 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 2 kg Zwetschgen
  • 100 g Rama
  • 50 g Zucker
  • 75 g Honig
  • 2 TL Zimt
  • 200 g Mandelblättchen
  • 1 EL Mehl
  • 400 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett

  • Energie (Kilojoule)1385 kJ
  • Energie (Kilokalorien)331 kcal
  • Fett18 g
  • davon gesättigte Fettsäuren7,7 g
  • Kohlenhydrate34 g
  • davon Zucker22 g
  • Ballaststoffe3,3 g
  • Eiweiß6,4 g
  • Salz0,33 g

Zubereitung

1. Kuvertüre grob hacken. Zucker, Margarine und Salz mit den Quirlen eines Handrührers cremig rühren. Eier nacheinander zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit 100 ml Cremefine unter die Eiermasse rühren. 150 g Kuvertüre unter den Teig rühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
2. Zwetschgen waschen, trockenreiben, entsteinen und auf dem Teig verteilen.
3. Margarine, Zucker, Honig und Zimt aufkochen. Mandeln und Mehl unter die Honigmasse rühren, kurz aufkochen lassen. Den heißen Guss sofort auf den Zwetschgen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft: 175° C) auf der 2 Einschubleiste von unten ca. 40 Minuten backen.
4. Restliche Cremefine mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, restliche Kuvertüre fein hacken, unterheben und zum Pflaumenkuchen servieren.