use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Vegetarisch gefüllte Paprika

Leckeres Rezept für vegetarisch gefüllte Paprika mit Reis, Zucchini und Frühlingszwiebeln. Und natürlich bekommt auch die vegetarische Variante eine aromatische Tomatensoße.
  • 1 Std 25 minuten
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Zutaten4
recipe image Vegetarisch gefüllte Paprika

Zutaten

  • 8 gelbe Spitzpaprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 100 g Reis
  • 1 EL Rama
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Eier
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • Für die Soße:
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Rama
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 200 g Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

      Zubereitung

      1. 8 gelbe Spitzpaprika waschen. Den Stielansatz abschneiden und das Kerngehäuse sowie die Samen herausnehmen.
      2. 1 kleine Zucchini, 1 roter Paprika und 5 Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Zucchini und roten Paprika in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. 4 Knoblauchzehen schälen und zerdrücken.
      3. 100 g Reis in Salzwasser nach Packungsangabe kochen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
      4. 1 EL Rama in einer Pfanne erhitzen. Gemüse und Knoblauch darin glasig dünsten.
      5. 4 Stiele glatte Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. In einer Schüssel Reis, gebratenes Gemüse, 2 Eier, 50 g Semmelbrösel, 1 TL Paprikapulver edelsüß,1 TL Paprikapulver rosenscharf und gehackte Petersilie vermischen. Spitzpaprika mit der Masse füllen und beiseite legen.
      6. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.
      7. Für die Soße 1 Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in einem heißen Topf mit 2 EL Rama glasig dünsten. 1 TL geräuchertes Paprikapulver und 200 g Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen. 1 TL Zucker zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      8. Die gefüllten Paprikaschoten in eine große Auflaufform oder einen Bräter geben, und mit der Soße untergießen. Auflaufform oder Bräter einem Deckel abdecken und auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten garen.
      Zu diesem Gericht wird traditionell weißes Bauernbrot gegessen.