use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Spinatsuppe

Leicht und lecker: Rezept für Spinatsuppe, fein püriert mit Erbsen und Kartoffeln. Und dazu gibt es ein Ricotta-Röstbrot mit Kirschtomaten.
  • 35 minuten
  • Vorbereitungszeit35 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Spinatsuppe

Zutaten

  • 200 g junger Spinat frisch
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Rama
  • 100 g Kartoffel mehligkochend
  • 450 g Erbsen (frisch oder TK)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Jodsalz, Pfeffer, gemahlene Muskatnuss
  • 3 Zweige Minze
  • 4 Scheiben Baguette
  • 100 g Ricotta
  • 6 Kirschtomaten

      Zubereitung

      1. 200 g Blattspinat waschen, putzen und abtropfen lassen. 2 Schalotten schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Rama in einem großen Topf zerlassen und Schalotten darin glasig anschwitzen. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, zugeben, kurz anschwitzen. Mit 1 l Gemüsebrühe ablöschen. Topf mit Deckel verschließen und die Kartoffeln bei mittlerer Temperatur ca. 8-10 Minuten gar kochen.
      2. 450 g Erbsen und Blattspinat zugeben und für weitere 3 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat abschmecken. Minze zugeben und die Spinatsuppe mit einem Mixer fein pürieren.
      3. 4 Baguettescheiben mit Rama bestreichen und in einer Pfanne goldbraun rösten. 100 g Ricotta auf das Röstbrot streichen und mit halbierten Kirschtomaten garnieren. Mit etwas grobem Pfeffer würzen.