Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Spargelgratin

Spargel satt: Rezept für ein feines Spargelgratin mit weißem Spargel umwickelt mit Schinken, dazu ein cremiger Guss und Parmesan.
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Spargelgratin

Zutaten

  • 2 kg weißer Spargel
  • Jodsalz
  • 125 g Cocktailtomaten
  • 100 g dünne Scheiben gekochter Schinken
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 7% Fett
  • 1 Ei
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. 2 kg Spargel schälen und die Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8-10 Minuten kochen. 125 g Cocktailtomaten waschen und halbieren. Spargel abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Jeweils 2-4 Spargelstangen mit einer Scheibe Schinken umwickeln und in eine flache Auflaufform legen. Cocktailtomaten daraufgeben. 250 ml Rama Cremefine zum Kochen mit dem Ei verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Bund Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und darunterrühren.
  3. Die Sauce über den Spargel gießen. 40 g Parmesan darüberstreuen. Spargelgratin im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20-25 Minuten gratinieren. Spargelgratin anrichten und genießen.
Dazu passen Kartoffeln.