Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Kürbisspalten auf Herbstsalat

Knackfrisch kommt hier der Herbst in den schönsten Farben auf den Tisch: Kürbisspalten auf Herbstsalat - ein Rezept für die Herbstküche.
  • 35 minutes
  • Vorbereitungszeit35 minutes
  • Zutaten4
recipe image Kürbisspalten auf Herbstsalat

Zutaten

  • 4 Zweige Rosmarin
  • 800 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 7% Fett
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Prisen Zucker
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Feldsalat
  • 100 g Blattsalat
  • 200 g Weintrauben
  • 25 g Kürbiskerne
  • 100 g Schinkenwürfel

      Zubereitung

      1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. 4 Zweige Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln abstreifen und nach Belieben mittelfein hacken. 800 g Kürbis halbieren oder vierteln, Fasern und Kerne entfernen. In Spalten schneiden. Kürbisspalten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl bestreichen oder beträufeln und mit Rosmarin bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
      2. Inzwischen 250 ml Rama Cremefine mit 2 EL Kürbiskernöl, 1/2 TL Zitronensaft, je 1 TL Salz und Pfeffer sowie nach Belieben 2 Prisen Zucker zum Dressing verrühren und pikant abschmecken. 1/2 Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Unters Dressing mischen.
      3. 200 g Salat waschen, gut abtropfen lassen und mundgerecht zerpflücken. 200 g Weintrauben waschen, größere nach Belieben halbieren. 25 g Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. 100 g Schinkenwürfel ebenfalls nach Belieben kurz in der Pfanne anbraten. Alles zum Salat mischen. Herbstsalat mit dem Dressing beträufeln. Kürbisspalten auf Herbstsalat anrichten. Zu den Kürbisspalten auf Herbstsalat passt knuspriges Brot.