Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Kürbis Bruschetta

Rezept für Bruschetta mal anders: Mit gebackenen Kürbiswürfeln und Rosmarin zaubern wir eine feine Kürbis Bruschetta.
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Kürbis Bruschetta

Zutaten

  • 600 g Hokkaidokürbis
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • Backpapier
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Baguette
  • 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Für die Kürbis Bruschetta Backofen auf 220 °C (Umluft: 200 °C) vorheizen. 600 g Kürbis in Spalten schneiden, Fasern und Kerne entfernen. Kürbis in Würfel schneiden.
  2. Rosmarinnadeln von 4 Zweigen streifen und grob hacken. 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Kürbiswürfel, Rosmarin, Knoblauch und 3 EL Olivenöl vermischen. Marinierte Kürbiswürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und ca. 10 Minuten im Ofen backen. Nach Belieben salzen und pfeffern.
  3. 1 Baguette in Scheiben schneiden. Nach Belieben im Ofen oder Toaster leicht anrösten. Mit 200 g Rama Cremefine bestreichen und mit warmen Kürbiswürfeln belegen - fertig ist die Kürbis Bruschetta.