Hackbällchen in Joghurtsoße

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit20
  • Zutatenfür 3 Portionen
recipe image Hackbällchen in Joghurtsoße

Zutaten

  • 1 Bund Petersilie (oder 1 Pck. TK-Petersilie)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 450 g Rinderhackfleisch, mager
  • 50 g Tomatenmark (5 EL)
  • 1 TL + 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL + 1 Msp. Jodsalz
  • 150 g Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 150 g Joghurt 3,5 % Fett
  • 1 Paprikaschote
  • nach Belieben: Minze (frisch gehackt oder gerebelt)

Zubereitung

1. Ein Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Knoblauchzehe pressen oder fein würfeln. 450 g Rinderhack, 50 g Tomatenmark, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Salz, Knoblauch und 20 g der gehackten Petersilie mit den Händen gut verkneten. Zu ca. 20 kleinen Bällchen formen und mit etwas Abstand in eine Auflaufform setzen.
2. Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. 1 Messerspitze Salz, 1/2 TL Kreuzkümmel, 150 g Rama Cremefine und 150 g Joghurt verrühren. Joghurtsoße rund um die Hackbällchen verteilen.
3. Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Würfel zwischen die Hackbällchen verteilen. Die Hackbällchen in Joghurtsoße im vorgeheizten Ofen 30 Minuten garen. Mit restlicher Petersilie und nach Belieben etwas frisch gehackter oder gerebelter Minze bestreuen.