use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Spinat-Muffins

Rezept Spinat Muffins - perfekt für den Brunch, das Picknick oder als kleines Fingerfood.
  • 1 Std 5 minuten
  • Vorbereitungszeit45 minuten
  • Zutaten10 Portionen
recipe image Spinat-Muffins

Zutaten

  • 1 Packung tiefgekühlter Blattspinat (450 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 40 g RAMA
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 100 g Feta
  • 125 g Filo- oder Yufkateig (5 Blätter, aus dem Kühlregal)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 ml Milch 1,5% Fett

      Zubereitung

      1. Spinat auftauen lassen, anschließend gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
      2. 10 g Rama (1 EL) schmelzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Ausgedrückten Spinat zufügen und mit andünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Feta zerkrümeln und untermischen.
      3. Restliche Rama schmelzen. 10 Mulden eines Muffinblechs gut einfetten. Filoteigblätter jeweils in 4 Quadrate schneiden. Je 2 Filoteigquadrate übereinanderlegen, dabei jedes Blatt auf der Oberseite mit etwas geschmolzener Rama bestreichen und eine Mulde damit auslegen.
      4. Spinat-Feta-Füllung gleichmäßig auf die Mulden verteilen. Eier mit Milch verrühren und den Guss darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten im Blech abkühlen lassen. Spinat-Feta-Muffins durch leichtes Drehen aus der Form lösen und servieren.
      Dazu passt ein frischer Salat.