Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Rinderfilet mit Rosmarin

Rama macht das Essen gut - und dieses Rinderfilet mit Rosmarin zart und würzig.
  • Vorbereitungszeit45 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Rinderfilet mit Rosmarin

Zutaten

  • 1 kg Rinderfilet
  • 1 TL Jodsalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Thymian
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 250 ml Gemüsebrühe (oder Rinderbouillon)
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 2 EL Saucenbinder, dunkel
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Fleisch trocken tupfen, salzen und pfeffern. Kräuter waschen und trocken schleudern oder schütteln. Fleisch mit Petersilie, Thymian und 3 Rosmarinzweigen belegen und mit Küchengarn umwickeln. Rama Culinesse in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin ca. 10 Minuten rundherum kräftig anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C 45-60 Minuten zu Ende garen. (Das Fleisch ist nach 45 Minuten Bratzeit noch sehr rosa).
  2. Brühe nach und nach zum Braten gießen. Restliche Rosmarinblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und die letzten 30 Minuten mit in den Bräter geben.
  3. Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Alufolie verpackt ruhen lassen. Den Fond aufkochen, Rama Cremefine dazugeben. Soßenbinder mit einem Schneebesen einrühren. Die Sauce nochmals abschmecken. Das Rinderfilet aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
Dazu passt: Kartoffelgratin und geschmortes Fenchel-Möhrengemüse.