Pizza mit Ziegenkäse

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Pizza mit Ziegenkäse

Zutaten

  • 10 g Hefe
  • 150 g Mehl
  • 1/4 TL Jodsalz
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g Ziegenkäserolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 1 Msp. Kurkuma Gewürz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Backpapier
  • 6 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 40 g Rucola

  • Energie (Kilojoule)1775 kJ
  • Energie (Kilokalorien)425 kcal
  • Fett24 g
  • davon gesättigte Fettsäuren13 g
  • Kohlenhydrate32 g
  • davon Zucker3,5 g
  • Ballaststoffe2 g
  • Eiweiß18 g
  • Salz1,3 g

Zubereitung

  1. 10 g Hefe zerbröckeln und in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 150 g Mehl, 1/4 TL Salz und 1 Prise Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. 150 g Ziegenkäse entrinden, grob hacken. Knoblauch schälen, fein hacken. Beides mit 200 g Rama Cremefine verrühren, mit 1 Msp. Kurkuma und Pfeffer würzen.
    3. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Teig nochmals durchkneten, vierteln, jede Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Pizza ausrollen und auf mit Backpapier ausglegte Backbleche legen.
  3. Mit der Käsecreme bestreichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen. 6 Baconscheiben halbieren, auf die Pizzas verteilen. Mit 1 EL Pinienkernen und abgezupften Rosamarinnadeln bestreuen. Pizza mit Ziegenkäse im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
  4. 40 g Rucola putzen, waschen, trocken schleudern oder tupfen und nach dem Backen auf den Pizzas verteilen. Pizza mit Ziegenkäse ofenwarm servieren.