use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

So lecker und unkompliziert: Rezept für einen schnellen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise - der trotzdem würzig und cremig schmeckt.
  • 45 minuten
  • Vorbereitungszeit20 minuten
  • Zutaten6 Portionen
recipe image Kartoffelsalat ohne Mayonnaise

Zutaten

  • 1,2 kg Kartoffeln (klein, z.B. Drillinge)
  • 15 g Basilikum (ca. 1/2 Topf)
  • 1 Bund Petersilie
  • 60 g Pecorino Käse (Tipp: Schon an der Käsetheke raspeln lassen)
  • 250 ml RAMA Cremefine zum Kochen 15%
  • 1/2 TL Pfeffer

      Zubereitung

      1. Für den Kartoffelsalat ohne Mayonnaise 1,2 kg Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit Schale in kaltem, kräftiger gesalzenem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze gar kochen. Abgießen und abkühlen lassen.
      2. Inzwischen 15 g Basilikum- und 1 Bund Petersilienblätter abzupfen. Basilikum in Streifen schneiden, Petersilie fein hacken. 60 g Pecorino raspeln.
      3. 250 ml Rama Cremefine mit Kräutern und Pecorino mischen. Mit den Kartoffeln vermengen. Kartoffelsalat ohne Mayonnaise mit 1/2 TL Pfeffer würzen.
      Geröstete Cashewkerne sind eine feine Ergänzung: Dafür Cashewkerne grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne anrösten.