Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Gemüsepuffer mit Tomaten-Avocado-Salsa

Aus Polenta, Mais, Käse, Ei und Kräutern bereiten wir den Teig für diese lecker-würzigen Gemüsepuffer. Und obenauf kommt eine Tomaten-Avocado-Salsa.
  • 45 minuten
  • Vorbereitungszeit45 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Gemüsepuffer mit Tomaten-Avocado-Salsa

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Topf Basilikum
  • 1 Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 g Tomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • 125 g Mehl
  • 75 g Polenta (Maismehl)
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 140 g Mais in der Dose (Abtropfgewicht)
  • 50 g Käse (geraspelt, z.B. Emmentaler)
  • 4 EL Rama Cremefine zum Braten Culinesse ohne Palmöl Rama zum Braten Culinesse

      Zubereitung

      1. Für die Tomaten-Avocado-Salsa 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und mit der Küchenschere oder dem Messer in feine Streifen schneiden.
      2. Avocado halbieren und entkernen. Schälen oder das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben und in Würfel schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. 250 g Tomaten waschen und ebenfalls würfeln, nach Belieben vorher entkernen. 1 Zehe Knoblauch fein würfeln oder pressen. Tomaten- und Avocadowürfel mit Knoblauch, der Hälfte der Zwiebelwürfel und der Hälfte des Basilikum zur Salsa mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
      3. Für 8-12 Gemüsepuffer 125 g Mehl, 75 g Polenta und 1 TL Backpulver in einer Schüssel mischen. 3 Eier verquirlen und zugeben. Restliche Zwiebelwürfel, Basilikum, abgetropften Mais und 50 g Käseraspel zugeben und zum Teig vermengen. Je nach Konsistenz 1-3 EL Wasser untermengen. Mit ca. 1 TL Salz und Pfeffer kräftig würzen.
      4. Jeweils 2 EL Rama Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Puffer darin portionsweise braten. Für jeden Gemüsepuffer 1 EL Teig in die Pfanne geben, evt. leicht flach drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Noch warm oder kalt mit der Salsa genießen.