Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Feine Fischmousse

Einfach lecker: Feine Fischmousse aus Forellenfilet und Räucherlachs. Für Festtage oder um den Alltag zum Fest zu machen.
  • 55 minuten
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Zutaten6 Portionen
recipe image Feine Fischmousse

Zutaten

  • 200 g geräuchertes Forellenfilet
  • 200 g Räucherlachs
  • 2 Zwiebeln
  • 125 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskat
  • 1/2 Bund Dill
  • 150 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • Jodsalz
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. 200 g Forellenfilet und 200 g Lachs grob zerkleinern. 2 Zwiebeln schälen und grob hacken. Fisch, Zwiebeln und 2 EL von 125 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden pürieren. Restliche Rama Cremefine löffelweise unter das Fischpüree ziehen, mit Pfeffer und Muskat abschmecken und die feine Fischmousse zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
  2. 1/2 Bund Dill waschen, trockenschütteln und fein schneiden. 150 ml Rama Cremefine zum Schlagen mit dem Handmixer steif schlagen, Dill unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der feinen Fischmousse mit einem Esslöffel Nocken ausstechen und mit Dill-Cremefine servieren.
Dazu passt Sesam-Knäckebrot.