Aprikosenstrudel

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit35
  • Zutatenfür 8 Portionen
recipe image Aprikosenstrudel

Zutaten

  • 30 g Rama
  • 25 g Zucker
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 125 g + 75 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Dose Aprikosen (Hälften, abgetropft ca. 240 g)
  • 120 g fertiger Strudelteig (4 Blätter, Kühlregal)
  • 3 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 8 TL Semmelbrösel
  • Backpapier und Alufolie
  • 2 TL Ahornsirup
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1. Backofen auf 190 °C (Umluft: 170 °C) vorheizen. 30 g Rama und 25 g Zucker mit Handmixer schaumig schlagen. 50 g Marzipanrohmasse grob raspeln. Zur Rama geben und weitere 2 Minuten schlagen.
2. 125 g Rama Cremefine, 250 g abgetropften Quark, Ei und 2 TL Speisestärke verrühren und unter die Marzipan-Rama heben.
3. 1 Dose Aprikosenhälften gut abtropfen lassen und fein würfeln. Unter die Marzipancreme heben.
4. Zwei Strudelteigblätter mit etwas Rama Culinesse bestreichen und ein zweites Blatt jeweils genau darauf legen. Ebenfalls mit Rama Culinesse einstreichen. Beide Teigplatten in je 4 gleich große Stücke schneiden.
5. Die Teigstücke mit jeweils 1 TL Semmelbröseln bestreuen. Auf jedes Teigstück 1/8 der Marzipancreme geben. Den Teig diagonal über die Füllung klappen und wie einen Bonbon eindrehen. Aprikosenstrudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und sofort im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen, dabei die Enden unbedingt mit Alufolie abdecken, damit sie nicht verbrennen.
6. 75 g Rama Cremefine mit 2 TL Ahornsirup verrühren. Aprikosenstrudel mit Puderzucker bestäuben und sofort mit der Ahornsirupcreme servieren.