Apfelkuchen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit20
  • Zutatenfür 8 Stücke
recipe image Apfelkuchen

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 80 g Rama
  • 1 Ei
  • 1 Prise Jodsalz
  • 500 g Äpfel
  • Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 125 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung

1. Mehl, Backpulver, 50 g Zucker, Rama, 1 Ei und 1 Prise Salz zu einem Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
2. Springform einfetten. Zwei Drittel Teig gleichmäßig in die Form drücken. Aus dem Restteig eine Rolle formen und als Rand ansetzen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
3. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Fächerförmig auf dem Teig verteilen und mit abgeriebener Zitronenschale bestreuen. Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen zunächst 20 Minuten backen.
4. Inzwischen für den Guss 1 Ei, 40 g Zucker und Rama Cremefine verquirlen. Nach 20 Minuten Backzeit über den Kuchen gießen. Den Apfelkuchen weitere 30 Minuten backen. Den Apfelkuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.