Cremefine Puten-Erdnuss-Pfanne

Knabbereien treffen Kochzutaten: Erdnüsse + Rama Cremefine zum Kochen = feine Sauce
  • Vorbereitungszeit20 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Cremefine Puten-Erdnuss-Pfanne

Zutaten

  • 300 g Putenbrustfilet
  • 1 EL Rama Pflanzencreme Rapsöl
  • Cayennepfeffer oder Pfeffer
  • Jodsalz
  • Zucker
  • 100 g Erdnüsse geröstet und gesalzen
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Putenbrustfilet in Stücke schneiden. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und Fleisch von allen Seiten anbraten. Mit Cayennepfeffer oder Pfeffer und Salz würzen.
  2. Inzwischen 50 g Erdnüsse mit der Hälfte der Cremefine pürieren. Restliche Erdnüsse grob hacken.
  3. Fleisch mit restlicher Cremefine ablöschen. Pürierte Erdnüsse unterrühren und die Sauce 3–4 Minuten köcheln lassen, bis sie cremig eindickt. Mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken. Mit den restlichen Erdnüssen bestreuen und servieren.
  4. Köstlich dazu: Knoblauchzehe fein schneiden und mit dem Fleisch mitbraten. Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden und zum Schluss über die Puten-Erdnuss-Pfanne streuen.
Als Beilage schmecken Kartoffeln, Reis oder Brot. Tipp: Statt mit gerösteten Erdnüssen kann die Sauce auch mit 2-3 EL Erdnussbutter zubereitet werden.