Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Putencurry

Leichtes Rezept für ein cremiges Putencurry - das mit frischen Erdbeeren im Sommer auch mal fruchtig-pikant wird.
  • 25 minuten
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Putencurry

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Putenbrustfilet
  • 1 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 2 TL Currypulver
  • Jodsalz
  • 1-2 TL Zucker
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. 250 g Erdbeeren putzen und vierteln. 200 g Zuckerschoten mit leicht schrägem Schnitt halbieren. 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  2. 300 g Putenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. 1 eL Rama Culinesse in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Knoblauch und 1 TL Cayennepfeffer zugeben und kurz mitbraten.
  3. Putenbrustwürfel mit 250 ml Rama Cremefine ablöschen. 2 TL Curry unterrühren. Zuckerschoten zugeben und in der Sauce 3-4 Minuten köcheln lassen, bis diese cremig eindickt. Putencurry mit Salz und 1-2 TL Zucker abschmecken. Erdbeeren unterheben und das Putencurry servieren. Zum Putencurry schmeckt Reis oder Brot.
Für einen intensiveren Currygeschmack bestäuben wir das Fleisch schon nach dem Anbraten mit Currypulver und rösten es kurz mit.