Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Laugennester mit Lachsrillette

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25
  • Zutatenfür 8 Stück
recipe image Laugennester mit Lachsrillette

Zutaten

  • 20 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Rama
  • ca. 300 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Jodsalz
  • 40 g Natron
  • Kaffeesahne zum Bestreichen
  • 250 g frisches Lachsfilet
  • 300 ml Delikatess Brühe
  • 150 g geräucherter Lachs
  • 125 g Rama
  • 1 Bund fein gehackten Dill
  • abgeriebene Schale einer 1/2 Zitrone
  • Jodsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

  • Energie (Kilojoule)1977 kJ
  • Energie (Kilokalorien)472 kcal
  • Fett21 g
  • davon gesättigte Fettsäuren6,9 g
  • Kohlenhydrate51 g
  • davon Zucker3,2 g
  • Ballaststoffe2,3 g
  • Eiweiß19 g
  • Salz4 g

Zubereitung

1. Hefe mit 1 TL Zucker flüssig rühren. Rama schmelzen, Milch dazugießen, leicht erwärmen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Flüssige Hefe und Milchmischung zugeben, zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2. Den Teig noch einmal gut durchkneten und 16 dünne, ca. 30 cm lange Teigstränge formen. Je 2 Stränge zu einer Kordel drehen, Teigenden verkneten und zu einem Kranz schließen. 1 Liter Wasser aufkochen, Natron zufügen. Die Nester ca. 10 Sekunden in die Lauge tauchen, abtropfen lassen.
3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Laugennester im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4/Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten backen. Noch heiß mit Kaffeerahm bestreichen.
4. Lachsfilet in der heißen Brühe 10 Minuten ziehen lassen, herausheben, auskühlen lassen, dann mit allen restlichen Zutaten mit einem Pürierstab vorsichtig zu einer Creme zerdrücken. Die Nester aufschneiden und mit der Rillette füllen.