Kürbispüree mit Hähnchenbrust im Speckwickel

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Kürbispüree mit Hähnchenbrust im Speckwickel

Zutaten

  • 1 kg Kürbis (z.B. Butternutkürbis)
  • 800 g Kartoffeln
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 2 Stück (à ca. 220 g) Hähnchenbrustfilets
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 1 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 1 TL gemahlener Koriander

Zubereitung

1. Für das Kürbispüree mit Hähnchenbrust im Speckwickel einen Kürbis halbieren oder vierteln, Fasern und Kerne entfernen. In Spalten schneiden, schälen und grob würfeln. 800 g Kartoffeln schälen und ebenfalls grob würfeln. Kartoffel- und Kürbiswürfel mit 250 ml Rama Cremefine in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 15 Minuten weich garen.
2. Backofen auf 170 °C (Umluft: 150 °C) vorheizen. 2 Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Der Länge nach halbieren, salzen und pfeffern. Jedes Filet mit 1-2 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck) umwickeln. 1 EL Rama Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Filets von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten anbraten. Anschließend in einer feuerfesten Form ca. 10 Minuten im Ofen backen, bis das Fleisch gar ist.
3. Kartoffel-Kürbis-Mischung mit dem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Kürbispüree zermusen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Koriander abschmecken. Kürbispüree mit Hähnchenbrust im Speckwickel anrichten.