Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Dorade im Gemüsebett

Ein einfaches Rezept für Dorade aus dem Ofen. Hier gart der Fisch auf einem Gemüsebett und wird besonders zart und aromatisch.
  • 55 minuten
  • Vorbereitungszeit35 minuten
  • Zutaten4 Portionen
recipe image Dorade im Gemüsebett

Zutaten

Für die Doraden auf Gemüsebett:
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 doraden (à ca. 350 g, im Fischgeschäft ausnehmen lassen)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 800 g Fenchel
  • 400 g Fleischtomaten
  • 60 g grüne Oliven ohne Stein
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian
  • 5 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 200 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 1 Stück Alufolie

      Zubereitung

      1. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte in dünne Scheiben scheiden. Den Fisch unter kaltem fließenden Wasser reinigen, salzen, mit Zitronensaft säuern und pfeffern.
      2. 800 g Fenchel putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. 400 g Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und den Stielansatz herausschneiden. 60 g Oliven in dünne Scheiben schneiden. 2 Zweige Rosmarin und 5 Zweige Thymian waschen, trocken schütteln und grob hacken.
      3. 5 EL Rama Pflanzencreme in einer großen Pfanne erhitzen und den Fenchel bei mittlerer Hitze braten, bis er bissfest ist. Fenchel, Tomaten und Oliven mit der Hälfte der Kräuter auf einem tiefen Backblech verteilen, 200 ml Rama Cremefine darübergießen. Doraden auf das Gemüsebett legen, den Fisch mit Zitronenscheiben und restlichen Kräutern füllen.
      4. Das Backblech mit Alufolie fest verschließen und die Dorade im Gemüsebett im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten backen.
      Dazu passt: Als Vorspeise eine "Staudensellerie-Creme-Suppe" und zum Dessert ein "Süßes Risotto mit Kiwipüree".