use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content

Osterhennen

  • 2 std
  • Vorbereitungszeit20 minuten
  • Zutaten12
recipe image Osterhennen

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Germ
  • 125 g RAMA Original
  • 2 Eier
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 50 g getrocknete Kirschen
  • 50 g getrocknete Marillen
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 100 g gehackte Haselnüsse

      Zubereitung

      1. Mehl und Zucker mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Zerbröckelte Hefe in 4-5 EL Milch auflösen, in die Mulde gießen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.
      2. Rama in der restlichen lauwarmen Milch schmelzen und wieder abkühlen lassen. Eier und Zitronenschale mit dem Schneebesen unter die flüssige Rama rühren und zum Vorteig geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
      3. Kirschen, Aprikosen und Cranberries grob hacken und zusammen mit den Hasselnüssen unter den Teig kneten. Den Teig nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
      4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und halbieren. Aus den beiden Teighälften je eine größere und eine kleinere Kugel formen und aufeinander setzen. Einschnitte für die Flügel, Schwanzfeder und den Kamm machen. Zuckerperlen als Augen und je zwei Mandelhälften als Schnabel einsetzen und mit Milch "festkleben".
      5. Die Hennen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im vorgeheizten Backofen 180 ° C (Umluft 160 °C) ca. 40 Minuten backen.