Steckrüben-Curry

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit40
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Steckrüben-Curry

Zutaten

  • 40 g Zucker
  • 50 g Mandeln, grob gehackt oder Stifte
  • 1 EL Rama mit Butter (70% Fett)
  • 1 Birne
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 800 g Steckrübe
  • 3 kleine Möhren
  • 1 EL Öl (z.B. Erdnussöl)
  • 2 EL Kokosraspel
  • Jodsalz
  • 1 EL gelbe Currypaste (oder Currypulver)
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • frischer Koriander
  • 1 Stk. Lauchzwiebel (gewaschen und in Röllchen geschnitten)
  • 1 in Spalten geschnittene Limette

Zubereitung

1. Für den Mandelkrokant 40 g Zucker, 50 g Mandeln und 1 EL Rama in einem kleinen Topf verrühren und bei kleiner Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Die Mischung auf ein Stück Backpapier geben, verstreichen und auskühlen lassen.
2. Für das Steckrüben-Curry die Birne schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebel fein würfeln. 800 g Steckrüben und 3 Möhren schälen, Steckrüben in Würfel, Karotten in Scheiben schneiden.
3. Die Zwiebel in 1 EL heißem Öl anbraten. 2 EL Kokosraspeln dazugeben und kurz mit anbraten. Steckrübenwürfel und Karottenscheiben dazugeben und unter Rühren 1-2 Minuten mit anschwitzen. Ingwer dazugeben, mit Salz und 1 EL Currypaste würzen und 250 ml Rama Cremefine angießen. Steckrüben-Curry 10 Minuten köcheln lassen, die Birnenstücke für ca. 5 Minuten dazugeben.
4. Krokant in Stückchen brechen und über das Steckrüben-Curry streuen. Koriander und Lauchzwiebel darüberverteilen. Auf jeden Teller einen Schnitzer Limette über das Steckrüben-Curry geben zum Abschmecken.