Pflaumentorte

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit80
  • Zutatenfür 16 Stücke (Springform 24 cm Durchmesser)
recipe image Pflaumentorte

Zutaten

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 50 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 500 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 750 g Pflaumen
  • 12 Blatt Gelatine
  • 250 g Pflaumenmarmelade

  • Energie (Kilojoule)1104 kJ
  • Energie (Kilokalorien)264 kcal
  • Fett14 g
  • davon gesättigte Fettsäuren6,3 g
  • Kohlenhydrate25 g
  • davon Zucker18 g
  • Ballaststoffe2,6 g
  • Eiweiß7,4 g
  • Salz0,1 g

Zubereitung

1. 5 Eier trennen. Eiweiß, 2 EL von insgesamt 100 g Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelb und restlichen Zucker cremig aufschlagen, Eischnee unterheben. 50 g Mehl und 200 g Mandeln dazugeben und vorsichtig unterrühren. Teig in eine Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C (Umluft: 150 °C) ca. 25 Min. backen. Abkühlen lassen. Boden 2 mal quer teilen.
2. 500 ml Rama Cremefine und 2 Päckchen Vanillezucker mit dem Handmixer sehr steif schlagen, kalt stellen.
3. 750 g Pflaumen waschen, halbieren, entkernen, dabei ca. 5 Stück zur Seite legen. Den Rest würfeln. 12 Blatt Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. 250 g Marmelade in einem Topf erwärmen, eventuell 1-2 EL Wasser dazugeben. Gelatine darin schmelzen, Pflaumenwürfel unterheben und alles kalt stellen, bis das Kompott fast fest ist. Kompott auf den unteren Boden geben und den mittleren drauflegen.
4. Hälfte der Cremefine auf den mittleren Boden geben und den obersten drauflegen. Mit der restlichen Cremefine die Pflaumentorte außen bestreichen und mit restlichen Pflaumen dekorieren.
5. Die Pflaumentorte servieren.