Gefüllte Kohlrabi

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Gefüllte Kohlrabi

Zutaten

  • 750 g mehlig kochende Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 4 Stück à 400 g Kohlrabis
  • 1 Bund junge Möhren
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Kerbel
  • 150 g Lachsschinken
  • 1 EL Öl
  • 300 ml Gemüse Bouillon, z.B. von Knorr
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 1-2 EL Soßenbinder, hell
  • weißer Pfeffer
  • 150 ml Milch
  • 40 g Rama
  • 30 g Sesam
  • frisch geriebene Muskatnuss

  • Energie (Kilojoule)2423 kJ
  • Energie (Kilokalorien)581 kcal
  • Fett28 g
  • davon gesättigte Fettsäuren8,5 g
  • Kohlenhydrate54 g
  • davon Zucker26 g
  • Ballaststoffe12 g
  • Eiweiß21 g
  • Salz2,9 g

Zubereitung

1. 750 g Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2. 4 Kohlrabi putzen, schälen und einmal quer halbieren. Mit einem Kugelausstecher die Kohlrabi aushöhlen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand stehen lassen. 1 Bund Möhren putzen, schälen, einige beiseitelegen, Rest schräg in Scheiben schneiden. Schalotte schälen, fein würfeln. 1 Bund Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 Bund Kerbel waschen, trocken schütteln, etwas zum Garnieren beiseitelegen, Rest fein hacken. 150 g Lachsschinken fein würfeln.
3. Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Ausgehöhlte Kohlrabi hineingeben und ca. 12 Minuten garen, beiseitegelegte Möhren die letzen 8 Minuten mitgaren, abgießen und warm halten.
4. Schalotte in 1 EL Öl andünsten. Kohlrabikugeln und Möhrenscheiben kurz mitdünsten, mit 300 ml Bouillon ablöschen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. 250 ml Rama Cremefine zum Gemüse geben, aufkochen. Mit 1-2 EL Soßenbinder andicken. Kerbel unter die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Kartoffeln abgießen, abdampfen lassen. 150 ml lauwarme Milch zugeben und alles zu Püree stampfen. 40 g Rama in einer Pfanne zerlassen, 30 g Sesam darin bei mittlerer Hitze anrösten. Frühlingszwiebeln kurz in der Sesammargarine mitbraten und unter das Püree rühren, mit Salz und Muskat abschmecken.
5. Kohlrabi mit dem Kartoffelpüree füllen. Gefüllte Kohlrabi mit dem Gemüse und den Möhren anrichten und mit dem Schinken bestreuen. Gefüllte Kohlrabi mit Kerbel garnieren.