Erdbeertorte mit Holundercreme und Amaretti-Knusperboden

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 12 Stück
recipe image Erdbeertorte mit Holundercreme und Amaretti-Knusperboden

Zutaten

  • 75 g SANELLA
  • 125 g Amaretti-Kekse
  • 75 g Löffelbiskuit
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 Bio-Zitrone
  • 400 g Frischkäse Balance
  • 4 EL Holunderblütensirup
  • 75 g + 1 EL Zucker
  • 350 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 500 g Erdbeeren
  • 1/2 Päckchen roter Tortenguss

Zubereitung

1. Sanella schmelzen. Amaretti und Löffelbiskuit mit der Küchenmaschine fein zermahlen oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerdrücken. Brösel und Sanella mischen und als Boden in eine Springform (26 cm Ø) drücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2. Gelatine in kaltem Wasser 5-10 Minuten einweichen. Inzwischen Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Frischkäse, Sirup, 75 g Zucker und Zitronenabrieb mit dem elektrischen Handmixer cremig rühren. Rama Cremefine steif schlagen.
3. Gelatine tropfnass im kleinen Topf, bei geringer Hitze auflösen. 5 EL Frischkäse unterrühren, anschließend in den übrigen Frischkäse rühren. Rama Cremefine behutsam unterheben. Creme auf dem Bröselboden verstreichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
4. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Torte vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit Erdbeeren belegen. Tortenguss und 1 EL Zucker in einem Topf mischen. 125 ml Wasser dazugießen und verrühren. Unter gelegentlichem Rühren aufkochen, kurz abkühlen lassen. Guß über die Erdbeeren geben und ca. 10 Minuten trocknen lassen - fertig ist die Erdbeertorte mit Holundercreme und Amaretti-Knusperboden.