Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Linzerhasen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit15
  • Zutatenfür 20 Hasen (ca. 13 cm groß)
recipe image Linzerhasen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 1 Ei
  • 150 g Rama
  • 1 Eiweiß
  • 150 g Himbeerkonfitüre
  • Mandel
  • dunkle Kuvertüre

  • Energie (Kilojoule)834 kJ
  • Energie (Kilokalorien)199 kcal
  • Fett10 g
  • davon gesättigte Fettsäuren2,1 g
  • Kohlenhydrate22 g
  • davon Zucker12 g
  • Ballaststoffe1,6 g
  • Eiweiß4,2 g
  • Salz0,06 g

Zubereitung

1. Mehl sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz, gemahlene Mandeln, Zitronenschale, Gewürze und Ei hineingeben. Rama in kleine Stücke teilen und um die Mulde verteilen. Teig mit den Knethaken des Handrührers verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde abgedeckt kalt stellen.
2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit einer Hasenform ausstechen. Eine Hälfte Hasen mit Konfitüre bestreichen. Die andere Hälfte auf die Konfitüre legen.
3. Die Hasen mit Eiweiß bestreichen, mit Mandeln verzieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 ° C) für ca. 25 Minuten backen. Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4. Kuvertüre im Wasserbad bei mittlerer Temperatur vorsichtig schmelzen und in einen Gefrierbeutel geben. Eine kleine Ecke (1-2mm) des Gefrierbeutels abschneiden, damit die Hasen verzieren