Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Kohlrouladen orientalisch

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutatenfür 8 Kohlrouladen
recipe image Kohlrouladen orientalisch

Zutaten

  • 1,5 kg Weißkohl
  • 1 Brötchen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Fleischtomaten
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 1 Ei
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlenen Kreuzkümmel
  • 3 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 500 ml KNORR Delikatess Brühe
  • 250 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 200 g Magermilchjoghurt
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 2 EL MONDAMIN Feine Speisestärke

  • Energie (Kilojoule)1169 kJ
  • Energie (Kilokalorien)280 kcal
  • Fett14 g
  • davon gesättigte Fettsäuren5,1 g
  • Kohlenhydrate16 g
  • davon Zucker10 g
  • Ballaststoffe5,2 g
  • Eiweiß18 g
  • Salz1,2 g

Zubereitung

1. Weißkohl putzen, die Blätter ablösen, im kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren und auf einem Sieb abtropfen. Das Brötchen in kaltem Wasser ca. 15 Minuten einweichen, ausdrücken und in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen. 1 Zwiebel und Knoblauch und fein hacken und zu dem Brötchen geben. Die andere Zwiebel grob würfeln. Tomaten waschen, vierteln, die Stielansätze herausschneiden und grob würfeln.
2. Lammhackfleisch zu den Brötchen geben, Ei und Gewürze zufügen, alles gut verkneten und zu Röllchen formen. Je 2 Weißkohlblätter ineinander legen, je 1 Hackröllchen in die Mitte geben, den Kohl aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.
3. Pflanzencreme in einem Bräter erhitzen, Rouladen unter mehrmaligem Wenden kräftig anbraten. Restlichen Weißkohl hacken, mit Zwiebel und Tomate zufügen und kurz anschmoren, Delikatess Brühe dazugießen und kurz aufkochen.
4. Rouladen ohne Deckel im Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) ca. 1 ½ Stunden schmoren. Rouladen aus dem Bräter nehmen, vom Küchengarn befreien und auf eine Platte legen. Cremefine, Joghurt und Tomatenmark mit der Speisestärke verrühren, in den Bratenfond einrühren, aufkochen und zu den Rouladen servieren.