Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Apfelmuffins

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25
  • Zutatenfür 24 Stück
recipe image Apfelmuffins

Zutaten

  • 3 säuerliche Äpfel
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 3 Eier
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g Honig
  • 150 g zerlassene abgekühlte Rama
  • 24 Papierbackförmchen
  • 3 EL Apfelsaft
  • 120 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

  • Energie (Kilojoule)626 kJ
  • Energie (Kilokalorien)149 kcal
  • Fett4,5 g
  • davon gesättigte Fettsäuren1,5 g
  • Kohlenhydrate24 g
  • davon Zucker15 g
  • Ballaststoffe0,7 g
  • Eiweiß2,2 g
  • Salz0,26 g

Zubereitung

1. Äpfel schälen und grob reiben. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Zitronenschale mischen. Eier, Zucker, Honig und Rama dazugeben und mit den Quirlen des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Apfelraspel unterheben.
2. Papierbackförmchen in ein Muffinblech stellen und mit je 1 EL Teig befüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 25 Minuten backen. Muffins auf einem Kuchengitter leicht abkühlen.
3. Apfel- und Zitronensaft in eine kleine Schüssel geben und den Puderzucker löffelweise mit einem Schneebesen darin verrühren. Den Guss über die Muffins verteilen und verzieren.