Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Mit Pfifferlingen gefüllte Hähnchenbrust

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Mit Pfifferlingen gefüllte Hähnchenbrust

Zutaten

  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen (à ca. 300 g)
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 2 Scheiben Weizentoastbrot
  • 1 Ei
  • 250 ml KNORR Hühner Kraftbouillon
  • 150 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 2-3 EL MONDAMIN Saucenbinder, dunkel

  • Energie (Kilojoule)1616 kJ
  • Energie (Kilokalorien)388 kcal
  • Fett24 g
  • davon gesättigte Fettsäuren6,3 g
  • Kohlenhydrate12 g
  • davon Zucker3,1 g
  • Ballaststoffe3,9 g
  • Eiweiß29 g
  • Salz1,3 g

Zubereitung

1. Pfifferlinge putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Hähnchenbrust waschen, trockentupfen, die Haut vorsichtig von der Brust lösen, so dass eine Tasche entsteht, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
2. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten, die Pilze zufügen und bei mittlerer Hitze solange schmoren bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Toastbrot entrinden, ganz fein hacken und mit Ei, Petersilie und den Pilzen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pilzmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und unter die Haut spritzen.
3. Hähnchenbrüste in einen gefetteten Bräter legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 45 Minuten goldbraun braten. Hähnchenbrust herausnehmen und warm stellen.
4. Bratensatz mit Geflügelbouillon loskochen und durch ein Sieb in einen Topf gießen. Cremefine dazugeben, Soßenbinder einrühren und ca. 2 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrust mit einem scharfen Messer vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden.