Knoblauchbrot

Vom Grill oder einfach aus der Pfanne: Rezept für Knoblauchbrot – mit viel Knoblauch, Rama und frischen Kräutern ganz nach Vorrat.
  • 6 minuten
  • Vorbereitungszeit5 minuten
  • Zutaten8
recipe image Knoblauchbrot

Zutaten

  • 225 g Rama ohne Palmöl
  • 4 bis 5 Zehen Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 bis 2 weiße Baguettes (oder Ciabattabrot oder Brötchen, auch vom Vortag)
  • Nach Belieben: Butterbrotpapier

      Zubereitung

      1. 225 g Rama in eine Schüssel geben. 4-5 Knoblauchzehen schälen und fein hacken oder pressen. Zusammen mit 1/2 TL Salz und etwas Pfeffer zur Rama geben und alles mit einer Gabel zu einer glatten Masse vermengen. Die Rama in der Schüssel kühl stellen oder auf Butterbrotpapier geben, mit dem Messer oder mit den Händen zur länglichen „Wurst“ formen, ins Papier einwickeln und kühlen. Für eine längere Aufbewahrung kann die Knoblauch-Rama auch gut eingefroren werden.
      2. Baguette in Stücke schneiden und längs halbieren. Auf den Schnittflächen dick mit Knoblauch-Rama bestreichen. Pfanne ohne Fettzugabe auf der Herdplatte vorab erhitzen. Wir haben eine Grillpfanne benutzt. Die vorbereiteten Brotstücke mit der bestrichenen Seite in die heiße Pfanne geben und 1-2 Minuten rösten. Alternativ kann das Brot auch gegrillt werden: Knoblauchbrot mit der bestrichenen Seite auf den heißen Grill geben und 1 Minute grillen.
      Auch frische Kräuter passen gut zum Knoblauchbrot. Einfach waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Rama mischen.