Vanillecreme mit Thymian und Himbeersauce

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit25
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Vanillecreme mit Thymian und Himbeersauce

Zutaten

  • 1 Bund Thymian (+ 4 Stiele zur Deko)
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 125 ml fettarme Milch
  • 1 EL + 85 g Zucker
  • 7 Eigelbe
  • 1 Prise Jodsalz
  • 50 g Cantuccini-Kekse
  • 100 g Himbeere tiefgefroren
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung

Ein Rezept von Bloggerin Katharina Marx / www.deckschonmaldentisch.de
1. für die Vanillecreme mit Thymian und Himbeersauce die Blättchen vom Thymian-Bund abzupfen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Vanillemark auskratzen. Beides mit 250 ml Rama Cremefine zum Schlagen, 125 ml Milch und 1 EL Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
2. 7 Eigelbe mit 85 g Zucker und einer Prise Salz mit dem Handmixer auf höchster Stufe zu einer dicklichen Crème aufschlagen. Die Vanille-Thymian-Cremefine-Mischung durch ein feines Sieb in einen Topf geben, nochmal kurz aufkochen lassen und anschließend auf kleinster Stufe des Handmixers nach und nach zu der Eier-Crème geben und unterrühren. Die Mischung zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen bis die Crème eine dickliche Konsistenz hat. Ganz wichtig: Nicht kochen und auch nicht am Boden ansetzen lassen! Die Crème noch einmal durch ein Sieb in eine Schüssel geben und vollständig auskühlen lassen.
3. 50 g Cantuccini mit einem großen Messer grob hacken und auf Dessertgläser verteilen. Mit der Vanille-Thymian-Crème bedecken. Vanillecreme mit Thymian abgedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht kühlen.
4. 100 g Himbeeren auftauen lassen und mit 1 EL Puderzucker fein pürieren. Wenn die Kerne stören, die Sauce durch ein feines Sieb streichen. Vanillecreme mit Thymian und Himbeersauce mit einem Thymianzweig dekoriert servieren.