Überbackene Wirsingsuppe

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit20
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Überbackene Wirsingsuppe

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Wirsing
  • 4 Tomaten
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • 750 ml kräftige Rindsbouillon
  • 100 g Cabanossi
  • 2 Scheiben Bauernmischbrot
  • 50 g Appenzeller
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen, überbrühen, enthäuten, halbieren, den Stielansatz entfernen und entkernen. Tomaten in Würfel schneiden.
2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten, Wirsing und Tomaten hinzufügen, ebenfalls andünsten. Mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen. Die Wirsingsuppe ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze garen. Cabanossi in dünne Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Garzeit in die Suppe geben.
3. Brotscheiben halbieren. Die Suppe in vier große feuerfeste Suppentassen einfüllen. Darauf jeweils 1/2 Brotscheibe legen. Käse reiben und darüber streuen.
4. Die Wirsingsuppe im vorgeheizten Backofen bei E-Herd 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 180 °C) ca. 10 Minuten überbacken, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.