Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Streuselmuffins Apfel-Haselnuss

Backrezept für Streuselmuffins mit Apfel und Haselnuss. Die Muffins sind aus Rührteig und die Streusel für obenauf werden einfach fix im Topf gerührt.
  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit
  • Zutaten12 Portionen
recipe image Streuselmuffins Apfel-Haselnuss

Zutaten

  • 400 g Äpfel (2 Stück)
  • 100 g + 75 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 100 g + 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g + 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 15 g Backkakao (Kakaopulver schwach entölt)
  • 2 Prisen Jodsalz
  • 100 ml Milch 1,5% Fett
  • 25 g Haselnüsse (gehackt oder gehobelt)
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder fetten. 2 Äpfel nach Belieben schälen, vierteln und entkernen. Einen Apfel in 12 Spalten, den anderen in kleine Stücke schneiden.
  2. Für den Rührteig 100 g Sanella und 100 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. Das Ei sorgfältig unterschlagen.
  3. 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 15 g Backkakao und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit 100 ml Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Kleine Apfelstücke untermischen.
  4. Für die Streusel 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 125 g Mehl und 25 g Haselnüsse mischen. 75 g Sanella in einem Topf schmelzen. Zucker-Mehl-Nussmischung zugeben und mit einer Gabel einrühren, sodass Streusel entstehen.
  5. Dunklen Rührteig in die Muffinformen verteilen. Streusel daraufverteilen. In jeden Muffin eine Apfelspalte stecken. Die Streuselmuffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Streuselmuffins etwas abkühlen lassen und genießen.
Die Muffinförmchen sind selbstgebastelt: Einfach Backpapier in 13-14 cm große Vierecke schneiden. In jede Mulde des Muffinblechs mittig einen kleinen Tupfer Sanella geben. Backpapier in die Mulden drücken – die Sanella sorgt dafür, dass das Papier in der Mulde bleibt. Wie gewohnt mit Teig befüllen und backen.