Schweinefiletmedaillons mit Currysauce und Rhabarber-Erdbeer Chutney

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit30
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Schweinefiletmedaillons mit Currysauce und Rhabarber-Erdbeer Chutney

Zutaten

  • 350 g Rhabarber (erwatzweise 250 g tiefgekühlten Rhabarber)
  • 30 g frischen Ingwer
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Apfelessig
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 12 Stück à 40 g = 480 g Schweinefilet
  • 2 TL Koriandersaat
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl
  • Alufolie
  • 1 EL scharfes Currypulver
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • Zitronensaft

Zubereitung

1. Für die Schweinefiletmedaillons mit Currysauce und Rhabarber-Erdbeer Chutney 350 g Rhabarber waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. 30 g Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chilischote entkernen und fein hacken. 50 g Zucker in einem kleinen Haufen in die Mitte einer beschichteten Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und karamellisieren. Ingwer und Chili dazugeben und sofort mit 3 EL Essig und 3 EL Wasser ablöschen. Rhabarber dazugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt unter mehrmaligem Rühren weich, aber bissfest kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden. Unter das abgekühlte Chutney mischen.
2. 2 Schalotten schälen und fein würfeln. 12 Schweinefiletmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. 2 TL Koriandersaat im Mörser zerstoßen und auf die Medaillons verteilen. 2 EL Pflanzencreme in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm halten.
3 . Die Schalotten in die Pfanne geben und unter Rühren farblos anschwitzen. Mit 1 EL Currypulver bestreuen und mit 250 ml Rama Cremefine ablöschen. Aufkochen und 1 Minute cremig einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Schweinefiletmedaillons mit Currysauce und Rhabarber-Erdbeer Chutney dekorativ auf Tellern anrichten.