Schokoladenkuchen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 16 Stücke (Springform Ø 26 cm)
recipe image Schokoladenkuchen

Zutaten

  • 175 g Zartbitterschokolade
  • 200 g SANELLA
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 EL Backkakao (leicht gehäuft)
  • 100 ml Milch
  • 400 g Erdbeeren
  • 150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 40 g Puderzucker
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1. Für den Schokoladenkuchen den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten. 100 g Schokolade in Stücke brechen. Zusammen mit 200 g Sanella im Topf bei geringer Hitze schmelzen.
2. 200 g Zucker und 4 Eier mit dem Handmixer hell-cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokoladen-Sanella unterrühren.
3. 300 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 2 leicht gehäufte EL Backkakao vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren. Teig in die Form füllen und den Schokoladenkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
4. 400 g Erdbeeren putzen. Etwas mehr als die Hälfte in Scheiben schneiden, den Rest halbieren. 150 g Frischkäse mit 40 g Puderzucker glatt rühren. 75 g Rama Cremefine für später beiseitestellen, Rest der 250 ml mit Vanillezucker mit dem Handmixer steif schlagen. Mit dem Schneebesen unter die Frischkäsemasse heben, erste Portion kräftiger unterrühren, Rest behutsam unterheben. Abgekühlten Kuchen quer halbieren. Creme auf dem Kuchenboden verteilen. Mit Erdbeerscheiben belegen. Oberen Kuchen aufsetzen.
5. Für den Guss 75 g Schokolade in Stücke brechen und bei geringer Hitze in den verbliebenen 75 g Rama Cremefine schmelzen. Über den Schokoladenkuchen geben und mit dem Löffelrücken verteilen. Schokoladenkuchen mit Erdbeeren dekorieren.