Schoko-Bananenkuchen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit40
  • Zutatenfür 20 Scheiben (Kastenform 30 cm)
recipe image Schoko-Bananenkuchen

Zutaten

  • 100 g Nuss-Nugatcreme aus dem Glas
  • 100 g Rama
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 200 ml Milch 1,5% Fett
  • 50 g Bananenchips
  • 2 Bananen
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 30 g Cornflakes

Zubereitung

1. Backofen auf 175 °C (Umluft: 155 °C) vorheizen. Nuss-Nugatcreme, Rama, Zucker und Eier mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
2. Bananenchips in einen Gefrierbeutel geben, mit einer Teigrolle zerkleinern und unter den Teig rühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Die geschälten Bananen auf den Teig legen und ca. 2 cm in den Teig eindrücken.
3. Den Schoko-Bananenkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Schoko-Bananenkuchen auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen und auf einen Teller stürzen.
4. Für den Guss Zucker und Honig in einer Pfanne schmelzen. Wenn die Masse leicht bräunlich wird, Rama Cremefine vorsichtig dazugießen und bei mittlerer Hitze einkochen, bis die Zuckermasse dick wird. Die Cornflakes vorsichtig unterrühren und den Guss zügig auf dem Schoko-Bananenkuchen verteilen.