Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Rosinenbrötchen

Backrezept für Rosinenbrötchen. Denn süße Brötchen schmecken selbstgemacht und noch warm aus dem Ofen schließlich am besten.
  • 1 Std 35 minuten
  • Vorbereitungszeit20 minuten
  • Zutaten12 Portionen
recipe image Rosinenbrötchen

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 75 g SANELLA
  • 225 ml Milch
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 Ei
  • 100 g Rosinen
  • Backpapier
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. 500 g Mehl, Hefe und 50 g Zucker gut vermischen. 75 g Sanella im kleinen Topf schmelzen, 225 ml Milch und 1 Prise Salz zugeben und lauwarm erwärmen. Zum Mehl geben, 1 Ei und 100 g Rosinen zufügen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Teig mit bemehlten Händen durchkneten. Zu einer Rolle formen, in 12 Portionen teilen. Zu Brötchen formen, mit Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen und abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen.
  3. Backofen auf 210 °C (Umluft: 190 °C) vorheizen. Rosinenbrötchen mit etwas Milch bestreichen und 10-15 Minuten goldbraun backen. Die Rosinenbrötchen noch warm oder abgekühlt genießen.