Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.

Pokemon-Kuchen Pokeball

Perfekt für alle Pokemon-Trainer: Backrezept für einen Pokeball - den Pokemon-Kuchen mit Fanta-Vanilleteig und Schokoglasur lieben Groß und Klein.
  • Vorbereitungszeit45 minuten
  • Zutaten16 Portionen
recipe image Pokemon-Kuchen Pokeball

Zutaten

  • 200 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 175 g Zucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen (ca. 37 g)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Fanta
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 50 g Rama Cremefine zum Kochen 15% (oder 125 g Zartbitterschokolade und 75 g Rama Cremefine)
  • 125 g weiße Mini-Marshmallows
  • 250 g Himbeeren
  • 30 braune Schokolinsen (z.B. M&M’s oder Smarties)
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Für den Pokemon Kuchen den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Sanella und 175 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren.
  2. 300 g Mehl, 1 Päckchen Puddingpulver, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Fanta in 2 Portionen kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen im unteren Ofendrittel ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Kuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auskühlen lassen.
  3. Für den Guss 150 g Schokolade in Stücke brechen und bei geringer Hitze in der 50 g Rama Cremefine schmelzen. Abkühlen lassen, über den Kuchen verteilen und etwas anziehen lassen – evt. für einige Minuten kühl stellen, aber nicht komplett aushärten lassen.
  4. Den Kuchen obenauf mit braunen Schokolinsen, Mini-Marshmallows und Himbeeren zum Pokeball dekorieren. Am besten mit einer braunen Schokolinse in der Kuchenmitte beginnen, dann zwei Reihen Mini-Marshmallows rundherum legen. Danach zwei Reihen braune Schokolinsen vom weißen Kreis zum Rand legen. Die so entstehenden Hälften mit Himbeeren und Mini-Marshmallows füllen. Wir haben große Himbeeren unten etwas gekappt.
Haben Himbeeren keine Saison, passen auch rote Schokolinsen und anstelle der Mini-Marshmallows ebenso weiße Schokolinsen auf den Pokeball-Kuchen.