Pizza mit Cremefine, Serranoschinken und Rucola

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit65
  • Zutatenfür 8 Portionen
recipe image Pizza mit Cremefine, Serranoschinken und Rucola

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 1 TL Jodsalz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 50 g gemischte Kräuter
  • 100 g Rucola
  • 600 g Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 1 TL Feine Speisestärke
  • 100 g Serranoschinken

Zubereitung

1. Für die Pizza mit Cremefine, Serranoschinken und Rucola 400 g Mehl und 1 TL Salz mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken. 1/2 Würfel Hefe und 1/2 TL Zucker in 5 EL Wasser auflösen. Hefemischung in die Mulde vom Mehl gießen und ca. 20 Minuten gehen lassen.
2. 50 g Kräuter und 100 g Rucola waschen, putzen und trocken tupfen. Kräuter fein hacken. 600 g Tomaten waschen, entkernen und würfeln. 250 g Mozzarella in Scheiben schneiden.
3. 200 ml Wasser und 1 EL Öl zum Mehl geben und erst mit den Knethaken des Handmixers zu einem Teig verkneten, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch ca. 5 Minuten mit den Händen weiterkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
4. 400 g Cremefine und 1 TL Speisestärke verrühren. Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Teig noch einmal kurz durchkneten, zu einem Viereck von ca. 30 x 40 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Cremefine auf dem Teig verteilen, mit Tomatenwürfeln und Mozzarellascheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 C° (Umluft: 175 C°) ca. 25 Minuten backen.
6. Pizza mit 100 g Serranoschinken und Rucola belegen. Pizza mit Cremefine, Serranoschinken und Rucola servieren und genießen.