Osterküchlein

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit20
  • Zutatenfür 10 Stück (Törtchenformen 10 cm Durchmesser)
recipe image Osterküchlein

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 g Rama
  • 100 g Reis Mehl
  • 700 ml Milch
  • 1 Prise Jodsalz
  • 4 Eier
  • 50 g Rama
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Rosinen

Zubereitung

1. Alle Teigzutaten und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie gewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2. Zwischenzeitlich Reismehl, Milch und Salz in einen Topf geben, unter Rühren kurz aufkochen und auskühlen lassen.
3. Eier trennen. Eigelb, Rama, Zucker und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers zu einer hellen Creme verrühren. Mandeln und Rosinen unter die Creme rühren. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Creme mit dem Reisbrei vermischen.
4. Mürbeteig ca. 3 mm dick ausrollen, Kreise von ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Förmchen fetten und mit dem Teig auslegen. Reismehl-Cremefüllung auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen, auf der 2 Einschubleiste von unten bei 170 °C (Gas: Stufe 2/Umluft: 150 °C) ca. 40 Minuten backen. Fertige Küchlein beliebig verzieren.