Möhren-Zucchini-Kuchen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit30
  • Zutatenfür 12 Stück
recipe image Möhren-Zucchini-Kuchen

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe
  • 400 g Mehl
  • Jodsalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Möhren
  • 2 Zucchini
  • 1 Bund Thymian
  • 4 Eier
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Fett für die Form

Zubereitung

1. 1 Würfel Hefe in eine Schüssel bröckeln und in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. 400 g Mehl, Salz und 2 EL Öl zufügen, verkneten und eine Kugel formen, zugedeckt ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2. 1 Bund Möhren schälen und in Scheiben schneiden. 2 Zucchini waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Möhren und Zucchini in sprudelndem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
3. 1 Bund Thymian waschen, trocken tupfen und fein hacken. 4 Eier, 250 ml Rama Cremefine und Thymian in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig nochmals durchkneten und ausrollen. Teig auf ein gefettetes Backblech legen, abdecken und 10 Minuten gehen lassen. Gemüse abwechselnd schuppenartig auf dem Teig verteilen. Eiersauce darübergießen. Möhren-Zucchini-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen. Möhren-Zucchini-Kuchen anrichten und genießen.