Spinat-Walnußknödelchen mit Pilzsauce

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit50
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Spinat-Walnußknödelchen mit Pilzsauce

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 geschälte Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 4-6 Zweige frischer Thymian
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • 500 g Pilze
  • 1-2 EL frisch geschnittene Petersilie
  • 100 g tiefgekühlter Spinat, fein püriert oder gehackt
  • 200 g Ricotta
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL fein gehackte Walnüsse
  • 2 EL fein geriebener Parmesan oder anderer Hartkäse
  • 60 g Mehl

Zubereitung

1. Für die Spinat-Walnußknödelchen mit Pilzsauce die Zwiebel fein würfeln, in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren mit 1 EL Olivenöl anschwitzen, bis sie leicht goldbraun sind. Knoblauchzehe mit dem Messerrücken anstoßen und dazu geben. Salz und eine Prise Zucker und 4-6 Zweige frischen Thymian dazugeben. 250 ml Rama Cremefine angießen und 2 Minuten köcheln lassen.
2. 500 g Pilze in einer beschichteten Pfanne mit 2 EL Olivenöl kräftig anbraten, 1-2 EL Petersilie untermischen. Pilze unter die Sauce mischen. Pilzsauce mit Pfeffer sowie evtl. Salz abschmecken.
3. 100 g Spinat auftauen und gut abtropfen lassen, evtl. vorsichtig auspressen. In eine große Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 200 g Ricotta, Spinat, 2 Eigelbe, 2 EL feingehackte Walnüsse, 2 EL fein geriebenen Parmesan und 60 g Mehl dazu geben und gut vermengen. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und salzen. Wenn leichte Blasen entstehen, kurz unter dem Siedepunkt, zwei Suppenlöffel im Wasser nass machen und kleine Knödelchen, Nocken, ausstechen. (Einfache, unförmige Klekse tun es auch – möglichst sollten alle gleich groß sein). Im Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
4. Die Pilzsauce erhitzen, nicht mehr stark kochen lassen und auf vier vorgewärmte, tiefe Teller verteilen. Die Spinat-Walnußknödelchen aus dem Wasser nehmen, auf die Sauce setzen und sofort servieren. Spinat-Walnußknödelchen mit Pilzsauce genießen.