Pasta mit Salbei und Parmaschinken

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit30
  • Zutatenfür 4 Portionen
recipe image Pasta mit Salbei und Parmaschinken

Zutaten

  • 400 g Linguine
  • Jodsalz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Butternote
  • ca. 16 Blätter frischer Salbei

Zubereitung

Ein Rezept von Bloggerin Katharina Marx / www.deckschonmaldentisch.de
1. Für die Pasta mit Salbei und Parmaschinken 400 g Linguine nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen.
2. 4 Knoblauchzehen schälen, halbieren und mit 250 ml Rama Cremefine in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Die Knoblauchzehen entfernen, 50 g geriebenen Parmesan unterrühren. Den Käse bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und erhitzen. Vorsichtig mit Meersalz und Pfeffer würzen.
3. 6 Scheiben Parmaschinken in feine Streifen schneiden. In einer kleinen Pfanne 2 EL Rama Culinesse stark erhitzen und ca. 16 Salbeiblätter darin knusprig frittieren. Einen Teller mit Küchenkrepp auslegen und den Salbei darauf abtropfen lassen. Den Parmaschinken in dem heißen Salbei-Fett ebenfalls knusprig auslassen und anschließend auch auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4. Die Linguine abgießen, zurück in den Topf geben, mit der Sauce vermengen. Die Pasta mit Salbei und Parmaschinken auf Tellern anrichten und mit den restlichen 50 g Parmesan bestreut servieren.