Käsekuchen mit Pflaumen

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit30
  • Zutatenfür 12 Stücke / Springform Ø ca. 24 cm
recipe image Käsekuchen mit Pflaumen

Zutaten

  • 250 g Pflaumen
  • 3 Eier
  • 75 g Rama
  • 75 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Puddingpulver zum Kochen mit Vanillegeschmack
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 1 Prise Jodsalz
  • Backpapier

Zubereitung

1. 250 g Pflaumen waschen, trocken reiben, entkernen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
2. 3 Eier trennen. 75 g Rama, 75 g Zucker und Eigelb mit dem Handmixer 5 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren. 250 g Quark, 1 TL Backpulver und Puddingpulver unterrühren. 125 ml Cremefine steif schlagen, dazugeben und gut mit der Creme verrühren.
3. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben (nicht mehr schlagen).
4. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, Pflaumenwürfel auf dem Teig verteilen und Käsekuchen mit Pflaumen in den kalten Backofen auf die unterste Einschubleiste stellen. Bei 175 °C (Umluft: ca. 150 °C) ca. 60 Minuten backen.
5. Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen. Restliche 125 ml Cremefine steifschlagen und zum Käsekuchen mit Pflaumen servieren.