Erdbeer-Joghurt-Torte

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit45
  • Zutatenfür 12 Stücke / 1 Springform (Ø ca. 26 cm)
recipe image Erdbeer-Joghurt-Torte

Zutaten

  • 250 g weiße Schokolade
  • 100 g Cornflakes (ohne Zucker)
  • für die Springform: Öl
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Erdbeeren
  • 2 TL + 100 g Zucker
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 250 g Naturjoghurt
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker

Zubereitung

1. 250 g Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. 100 g Cornflakes in die Schokolade geben und vermischen. Boden einer Springform (26 cm Ø) dünn mit Öl bestreichen. Cornflakes-Masse auf dem Boden verteilen und zu einem gleichmäßigen Boden leicht andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2. 9 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 250 g Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen. Erdbeeren pürieren. 2 Blatt Gelatine ausdrücken und auflösen. 150 g Erdbeerpüree abwiegen, mit 1 TL Zucker und Gelatine verrühren. 10–15 Minuten kalt stellen. Restliches Püree abdecken und kalt stellen.
3. 250 ml Rama Cremefine steif schlagen. 250 g Joghurt, 500 g Quark, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 75 g vom gelierten Erdbeerpüree verrühren. 7 Blatt Gelatine ausdrücken und auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine rühren, dann die Gelatinemischung unter die restliche Creme rühren. Rama Cremefine unterheben. Die Hälfte der Quark-Joghurtcreme in die Springform geben. Das restliche gelierte Erdbeerpüree darauf verteilen und mit einer Gabel locker unterheben. Restliche Creme daraufgeben und glatt streichen. Erdbeer-Joghurt-Torte mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.
4. 150 g Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Erdbeerwürfel mit dem restlichen Erdbeerpüree und 1 TL Zucker verrühren. Erdbeer-Joghurt-Torte aus der Form lösen und mit den Erdbeerkompott verzieren.